1894

Gründung „Hans Hassler & Co“, Kommanditgesellschaft, durch Hans Hassler-Schmid. Engros-, aber auch Detailgeschäft. Teppiche und Linoleum, erste Orientteppiche. Kauf Liegen-schaft Kasinostrasse.

1910

Import Orientteppiche aus Iran, China, Nordafrika, Griechenland, Türkei, Kurdistan, Kaukasus.

1914

Erster Weltkrieg. Stocken der Geschäftstätigkeit (Pro-duktions-, Lieferstopp
Linoleum), Ausweichen auf Kleiderstoffe.

1922

Tod von Hans Hassler. Umwandlung in Aktiengesellschaft «Hans Hassler % Co. A.-G». Vorsitz Witwe Frau Ida Hassler-Schmid.

1926

Übernahme Unternehmensleitung durch Werner R. Britschgi-Hassler, Ehemann der ältesten Tochter.

1939

Zweiter Weltkrieg. Betriebserschwernis (Nachfrage, Import, Lieferengpässe
Linoleum gegen Kriegsende), Einsatz von Korkparkett aus Portugal und Spanien.

1950

Eintritt von Hans Werner Britschgi. Ausbau Stammhaus Aarau, erste Filzplastikbeläge, erste Nadel-filze, Erstellung Engros-Zentrallager Buchs.

1965

Rücktritt von Werner R.Britschgi.

1984

Juristische Trennung Grosshandel (neu Decorado AG, Buchs) und Detailgeschäft (Hans Hassler AG).

2001

Verkauf Hans Hassler AG wegen fehlender familieninter-ner Nachfolge an Urs Steinegger. Dieser übernimmt kurz darauf aus gleichem Grund auch Parkett-Maier AG, Zürich. Die beiden Unternehmen werden Schwestergesellschaften. Weiterführung als Unternehmensgruppe, Konzentration auf Aarau, Kriens, Zug, Zürich. Überall Bezug neuer Geschäftsstandorte.

2019

Jubiläum 125 Jahre Hans Hassler AG.

SIND SIE NOCH AUF DER SUCHE?

Das könnte Sie auch noch interessieren

Handwerkerstolz seit 1894


© Hassler AG 2020
Impressum / Rechtliches

Standorte

Standorte

Sortiment

Sortiment

Jobs

Jobs

Beratung

Beratung

Kontakt

Kontakt